BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Gedenkveranstaltungen

Die Erinnerung an erlittenes Leid und Unrecht, an historische Ereignisse, die unser Leben auch heute noch prägen, ist ein wichtiges Element des kulturellen Gedächtnisses der Gemeinde Rosendahl. Anlässlich der Gedenkfeierlichtkeiten zu Ehren der Opfer von Krieg und Gewalt lädt die Gemeinde gemeinsam mit unterschiedlichen Partnern dazu ein, die Geschichte(n) wachzuhalten und zeitgemäß zu reflektieren. Die Gedenkfeierlichkeiten finden jährlich im November an folgenden Tagen statt:
  • Volkstrauertag in Holtwick und Osterwick
  • Totensontag in Darfeld.
Zudem wurden auch in Rosendahl die sogenannten "Stolpersteine" zur Erinnerung an die Opfer des Holocaust in allen drei Ortsteilen verlegt. Die von dem Künstler Gunter Demnig 1992 ins Leben gerufene Aktion ist mit zwischenzeitlich mehr als 75.000 verlegten Steinen in 1.265 deutschen Kommunen sowie in 24 europäischen Staaten einzigartig.

Zusätzlich finden seitens der Gemeinde Rosendahl in Kooperation mit Heimatvereinen und dem Arbeitskreis der Kulturämter im Kreis Coesfeld Ausstellungen, Projekte, Lesungen und Vorträge im Gedenken an historische Ereignisse statt.

Zuständige Organisationseinheit

  • Kultur
    Hauptstraße 30
    48720 Rosendahl

Es hilft Ihnen weiter

Gedenkveranstaltungen Die Erinnerung an erlittenes Leid und Unrecht, an historische Ereignisse, die unser Leben auch heute noch prägen, ist ein wichtiges Element des kulturellen Gedächtnisses der Gemeinde Rosendahl. Anlässlich der Gedenkfeierlichtkeiten zu Ehren der Opfer von Krieg und Gewalt lädt die Gemeinde gemeinsam mit unterschiedlichen Partnern dazu ein, die Geschichte(n) wachzuhalten und zeitgemäß zu reflektieren. Die Gedenkfeierlichkeiten finden jährlich im November an folgenden Tagen statt:
  • Volkstrauertag in Holtwick und Osterwick
  • Totensontag in Darfeld.
Zudem wurden auch in Rosendahl die sogenannten "Stolpersteine" zur Erinnerung an die Opfer des Holocaust in allen drei Ortsteilen verlegt. Die von dem Künstler Gunter Demnig 1992 ins Leben gerufene Aktion ist mit zwischenzeitlich mehr als 75.000 verlegten Steinen in 1.265 deutschen Kommunen sowie in 24 europäischen Staaten einzigartig.

Zusätzlich finden seitens der Gemeinde Rosendahl in Kooperation mit Heimatvereinen und dem Arbeitskreis der Kulturämter im Kreis Coesfeld Ausstellungen, Projekte, Lesungen und Vorträge im Gedenken an historische Ereignisse statt.
Tag der Heimat, Erinnerung, Gedenken, Pogromnacht, Volkstrauertag, Holocaust https://serviceportal.rosendahl.de:443/dienstleistungen1/-/egov-bis-detail/dienstleistung/674/show
Kultur
Hauptstraße 30 48720 Rosendahl

Frau

Melanie

Hinske-Mehlich

215

02547 77-222
melanie.hinske-mehlich@rosendahl.de